Tiermisshandlung in Raeren

In Raeren hat es am Tag vor Silvester einen Fall von Tiermisshandlung gegeben. Auf einer Wiese in der Bachstraße schnitten unbekannte Täter drei Ponys und zwei Maultierfohlen den Schweif, die Mähne und den Pony ab.

Raeren Ortsschild

Illustrationsbild: Bruno Fahy/Belga

Außerdem wurde die Plane des Unterstandes der Tiere zerschnitten und mehrere Weidezäune zerstört.

Eventuelle Zeugen können sich unter der Rufnummer 087/45.04.70 beim Polizeikommissariat Raeren melden.

mitt/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150