Burg-Reulands Schöffe Karl-Heinz Cornely starb bei Arbeitsunfall

Die Gemeinde Burg-Reuland trauert um ihren Schöffen Karl-Heinz Cornely. Der 53-jährige Landwirt ist am Dienstagmittag bei einem tragischen Arbeitsunfall ums Leben gekommen.

Karl-Heinz Cornely (Bild: BRF Fernsehen)

Karl-Heinz Cornely (Bild: BRF Fernsehen)

Karl-Heinz Cornely hatte sich vor den Wahlen im Oktober entschieden, doch noch einmal anzutreten.

Er gehörte auch dem neuen Reuländer Gemeindekollegium an und blieb als Schöffe unter anderem für die öffentlichen Arbeiten zuständig. Er wollte dieses Amt noch drei Jahre ausführen, um es dann in andere Hände zu geben.

sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150