Aachener Wissenschaftler bekommt Leibniz-Preis

Der Aachener Chemieingenieur Prof. Matthias Wessling erhält den mit 2,5 Millionen dotierten Leibniz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Wessling ist dieses Mal der einzige Wissenschaftler aus Nordrhein-Westfalen, der mit dem renommierten Forschungspreis ausgezeichnet wird.

Der 55-Jährige ist Professor für Chemische Verfahrenstechnik an der RWTH Aachen. Er erhält den Preis für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Membrantechnologie.

Wessling gehört zu insgesamt zehn Ausgezeichneten. Die Preise werden am 13. März 2019 in Berlin verliehen.

dpa/lnw/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150