Dorfhaus Valender fertig renoviert

Vor gut einem Jahr haben die Arbeiten zur Renovierung des Dorfhauses in Valender begonnen. Inzwischen sind die Arbeiten abgeschlossen.

Dorfhaus in Valender wird neu gestaltet

Archivbild: Stephan Pesch/BRF

An diesem Wochenende hat die Dorf- und Kulturgemeinschaft Valender zu einem Tag der offenen Tür eingeladen.

Die ehemalige Schule, die schon seit rund 40 Jahren als Treffpunkt und Veranstaltungsort genutzt wird, war in die Jahre gekommen. Im Rahmen des Programms zur Ländlichen Entwicklung ist das Gebäude nun von Kopf bis Fuß erneuert worden. So wurden alle vier Etagen – vom Keller bis zum Dachgeschoss – komplett renoviert und den heutigen Erfordernissen angepasst.

Die Kosten betrugen rund 450.000 Euro und wurden zu einem Großteil von der Wallonischen Region übernommen. Den Restbetrag teilen sich die Gemeinde Amel und die Dorfgemeinschaft Valender. Das Dorfhaus mit dem klingenden Namen „Valencia“ wird jedenfalls rege genutzt.

sp

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150