Adventsmarkt in Raeren: Streetfood meets Christmas

Der Verkehrsverein Raeren veranstaltet auch in diesem Jahr am ersten Adventswochenende (1. und 2. Dezember) einen Adventsmarkt auf dem Dorfplatz in Raeren. Alle Einnahmen gehen an karitative Vereinigungen aus der Region.

Weihnachtsmarkt

Illustrationsbild: Pixabay

Neu in diesem Jahr: Fünf Street-Food-Künstler bieten haus- und handgemachte Gerichte an. „Street Food ist ja momentan Trend und war ja auch in diesem Jahr in Raeren ein großer Erfolg. Da haben wir uns gedacht: Warum nicht mal den traditionellen Adventsmarkt, den es schon viele Jahre gibt, mit diesem neuen Element vermischen“, erklärt Christian Neuß im BRF-Interview. Neben Steaks und Pulled Pork gibt es aber auch weihnachtliche Gerichte wie Reibekuchen mit Lachs, Grünkohl und Gulasch. Auch für das Dessert ist gesorgt.

Am Samstag sind alle Besucher um 20 Uhr zum „Sing-mit“ mit Marc Bontemps eingeladen, das zum ersten Mal in Raeren stattfindet. Am Sonntag um 17 Uhr wird traditionell die Raerener Adventssäule eröffnet, die mit Bildern von Raerener Vereinigungen, Schülern und Künstlern gestaltet ist.

Der Markt ist geöffnet am Samstag, dem 1. Dezember, ab 16 Uhr und am Sonntag, dem 2. Dezember, ab 11 Uhr.

mitt/km

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150