Baltus-Möres plädiert für Anlaufstelle der Wallonischen Region in der Eifel

Die Regionalabgeordnete Jenny Baltus-Möres hat im Parlament von Namur für mehrere Anlaufstellen der Region in Ostbelgien plädiert.

Die PFF-Abgeordnete hob dabei die Arbeit des Infobüros der Wallonischen Region in Eupen hervor und regte die zusätzliche Einrichtung eines Büros in der Eifel an. Dies würde die Sichtbarkeit der Wallonischen Region in den Eifelgemeinden und die Bürgernähe erhöhen, argumentierte Baltus-Möres unter Hinweis auf noch bestehende Lücken bei Dienstleistungen in deutscher Sprache.

Die zuständige Ministerin Greoli gab in ihrer Antwort an, dass künftig auch das Info-Portal teilweise auf Deutsch abrufbar sei. Die Schaffung neuer Zweigstellen sei ohnehin vorgesehen, erklärte die Ministerin.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150