Demenzkampagne 2018: Aktionstag im Eupener Krankenhaus

Wie lebt es sich mit Demenz? Welche Hilfen gibt es? Was muss oder kann man im Umgang mit Demenzpatienten beachten? Fragen, die sich Angehörige oftmals stellen. Im St. Nikolaus Hospital in Eupen findet am 20. Oktober ein Aktionstag zum Thema Demenz statt.

Senior

Illustrationsbild: Pixabay

Am 20. Oktober organisiert die Arbeitsgruppe Demenz von 14 bis 17 Uhr einen Aktionstag im Foyer des St. Nikolaus Hospitals, bei dem sich alles rund um das Thema Demenz dreht. Erklärtes Ziel der Veranstaltung ist die Aufklärung, Sensibilisierung und Hilfestellung für Betroffene und Angehörige.

An Informationsständen präsentieren verschiedene Dienste und Organisationen aus der DG ihre Dienstleistungen und Angebote. Darüber hinaus wird es auch einen sogenannten „Demenz-Parcours“ geben. Er umfasst 13 verschiedene Stationen, an denen man Alltagssituationen aus der Sicht eines Menschen mit Demenz bewältigen soll.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Informationen gibt es auch auf der Webseite des Patientenrats.

mitt/js/mg

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150