Viele Fans jubeln niederländischem Königspaar in Trier zu

Die Porta Nigra, der Dom und die Karl-Marx-Ausstellung: Das niederländische Königspaar hat am zweiten Tag seines Rheinland-Pfalz-Aufenthalts Trier besucht.

König Willem-Alexander und Maxima

König Willem-Alexander und Maxima in Trier (Bild: oris Roessler/DPA/AFP)

Hunderte Fans jubelten Willem-Alexander und Maxima zu, als sie an der Porta Nigra eintrafen. Begleitet wurden die beiden von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Nach der Besichtigung der Porta Nigra stand ein kurzer Besuch im Trierer Dom an. Auch hier warteten mehr als 200 Fans auf den königlichen Besuch.

Danach fuhren König Willem-Alexander und Maxima weiter zum Rheinischen Landesmuseum, um dort die Karl-Marx-Ausstellung zu besuchen und sich ins Goldene Buch der Stadt Trier einzutragen.

swr/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150