PFF hinterlegt Resolutionsvorschlag zur Verbesserung des Statuts der freiwilligen Feuerwehr

Die Gemeinschaftsabgeordnete Evelyn Jadin hat im Namen der PFF einen Resolutionsvorschlag bei der Föderalregierung hinterlegt mit dem Ziel, das Statut der freiwilligen Feuerwehr zu verbessern.

Illustrationsbild: Feuerwehr Rettungsdienst Eupen (Bild: Olivier Krickel/BRF)

Illustrationsbild: Olivier Krickel/BRF

In einem Kommuniqué erklärt die PFF, die Resolution beinhalte auch die Bitte, die Machbarkeit einer Kadettenschule auf dem Gebiet deutscher Sprache zu prüfen. Konkret schlägt die Partei vor, dass die DG die Aus- und Weiterbildung der Feuerwehrleute in Ostbelgien selber organisiert und der Föderalstaat der DG die nötigen Mittel dazu überträgt.

Hintergrund sei unter anderem, dass bestimmter Unterrichtsstoff des föderalen Fachzentrums für zivile Sicherheit noch nicht in deutscher Sprache verfügbar sei. Auch an der Kadettenschule in Lüttich gebe es die Unterrichte in deutscher Sprache nur selten, obwohl drei deutschsprachige Übersetzer eingestellt worden seien.

mitt/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150