Liège Airport erwartet starkes Wachstum

Der Lütticher Flughafen setzt weiter auf den Ausbau seiner Gütertransporte. Wie der Airportchef Luc Partoune im RTBF-Rundfunk erklärt hat, steht Lüttich derzeit mit einigen Unternehmen von Weltrang in Kontakt.

Flughafen Lüttich

Bild: Eric Lalmand/Belga

So dürfte der Abschluss eines Abkommens mit AirBridgeCargo bis zu 1.000 zusätzliche Arbeitsplätze im Logistikbereich bieten. Das russische Unternehmen gilt als Weltmarktführer im Cargo-Bereich.

Lüttich steht zudem mit Ali Baba, dem chinesischen Pendant von Amazon, in Verhandlungen. Für den Fall einer Vertragsunterzeichnung rechnet Partoune nicht nur mit einer starken Ausweitung des Flugverkehrs, sondern auch mit mindestens 2.000 neuen Arbeitsplätzen.

rtbf/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150