Tatwiederherstellung im Fall Lenaerts am 25. Juli – Straßensperrung

In zwei Wochen wird in Eupen der Tathergang im Tötungsfall Joseph Lenaerts nachgestellt.

Der gebürtige Kelmiser war im Januar tot in seiner Wohnung an der Bergstraße in Eupen aufgefunden worden, wo er Opfer einer Gewalttat wurde. Zwei Tatverdächtige, darunter die ehemalige Lebensgefährtin des Opfers, sitzen in Untersuchungshaft.

Für die Nachstellung des Tatvorgangs wird die Polizei am 25. Juli ab 8 Uhr morgens einen Sperrbereich einrichten. Dieser umfasst die Zufahrtsstraßen und den gesamten Parkplatz „Am Berg“. Die Vollsperrung bleibt bis zum Abschluss der Tatwiederherstellung im Laufe des Tages in Kraft.

mitt/mh

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150