Viele Verstöße bei Verkehrssicherheitstag in Raeren

Beim Verkehrssicherheitstag in der Gemeinde Raeren hat die Polizei am Mittwoch zahlreiche Verstöße festgestellt.

Über 30 Autofahrer waren mit Handy am Steuer oder ohne angelegten Sicherheitsgurt unterwegs. 46 Fahrzeuge waren zu schnell, zweimal wurde dafür der Führerschein auf der Stelle entzogen.

Das Augenmerk lag aber nicht nur bei der Verkehrssicherheit. Auch die Finanzbeamten der Generaldirektion Steuerwesen waren in Sachen KFZ-Steuer bei der Großkontrolle dabei. Sie erstellten Protokolle in Höhe von insgesamt fast 39.000 Euro.

mitt/vk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150