Lokale Sicherheit: Polizei startet Mitte März Umfrage

Von einer Bevölkerungsumfrage erhofft sich die Polizei demnächst wichtige Hinweise für die Sicherheitspolitik vor Ort.

Polizist der Polizeizone Weser-Göhl

Illustrationsbild: BRF

Nach Angaben des Leiters der Polizeizone Weser-Göhl will die Polizei den Bürger anonym zu seinem Unsicherheitsgefühl, zu Problemen im Wohnviertel und ganz allgemein zur Polizei befragen.

Wie Zonenchef Daniel Keutgen in Eupen erklärte, wird die Umfrage mit Unterstützung des Innenministeriums durchgeführt. Mit der Verteilung der Fragebögen per Post werde Mitte nächster Woche begonnen.

Die für Anfang 2019 erwarteten Resultate sollen dann in den diversen Sicherheitsplänen berücksichtigt werden.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150