Ardennen wollen mit „Agreta“ durchstarten

Mit dem Projekt "Agreta" wollen sich die Ardennen als touristische Großregion empfehlen. Der Name steht für Ardennen, Großregion, Öko-Tourismus und Attraktivität und ist ein Interreg-Projekt der Großregion.

Partner sind unter anderem die Naturparks Hohes Venn-Eifel, Vallée de l’Attert, des Deux Ourthes und Forêt d’Anlier, sowie der Tourismusverband der Provinz Lüttich.

Die Träger veranstalten jetzt in Libramont einen ersten Kongress mit Akteuren aus Wirtschaft und Gesellschaft.

mitt/fs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150