NRW will 2018 „schwarze Null“

Die schwarz-gelbe Landesregierung von Nordrhein-Westfalen will ab dem kommenden Jahr dauerhaft ohne neue Schulden auskommen.

Das Kabinett von Ministerpräsident Armin Laschet beschloss einen Haushaltsentwurf für 2018, der eine schwarze Null vorsieht.
dabei sollen 130 Millionen Euro in verschiedenen Ressorts eingespart werden.

Für 2017 hatte Schwarz-Gelb kürzlich noch gut 1,5 Milliarden Euro neue Kredite aufgenommen.

dpa/fs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150