Parlament konstituiert sich: Jadin und Niessen legten Eid ab

Am Dienstag legten die gewählten 150 Abgeordneten und 40 direkt gewählten Senatoren ihren Eid ab, darunter auch die beiden deutschsprachigen Politikerinnen Kattrin Jadin und Claudia Niessen.

Claudia Niessen legt den Eid als Senatorin ab

Claudia Niessen legt den Eid als Senatorin ab

Im Brüsseler Parlament sind am Dienstag die bei den Föderalwahlen vom 13. Juni gewählten 150 Abgeordneten und die 40 direkt gewählten Senatoren vereidigt worden.

Dazu gehörten auch die ostbelgischen Parlamentarierinnen Kattrin Jadin, die auf der MR-Kammerliste wiedergewählt worden war, und Claudia Niessen, die für Ecolo erstmals in den Senat einzieht. Bei der konstituierenden Sitzung des Senats fungierte Claudia Niessen als eine der jüngsten Senatorinnen als Beisitzerin.

Kommenden Dienstag werden die 21 Senatoren vereidigt, die von den drei Gemeinschaften des Landes designiert worden sind. Dazu zählt dann auch DG-Gemeinschaftssenator Louis Siquet.

Im Hinblick auf eine Regierungsbildung auf föderaler Ebene wird der flämische NVA-Politiker Bart De Wever dem König am Donnerstag den Endbericht seiner Arbeit vorlegen. Das hat jetzt ein Sprecher De Wevers bekannt gegeben. Bereits am Wochenende hat der Informator versucht, eine Grundsatzeinigung mit den frankophonen Sozialisten zu erzielen.

Zwischenzeitlich setzt De Wever seine informellen Gespräche mit anderen Pareien fort. Sollte eine Einigung mit der PS gelingen, wird der PS-Vorsitzende Elio Di Rupo höchstwahrscheinlich mit der Regierungsbildung beauftragt.

belga/pk

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150