Minister Antoniadis will für „Mammotests“ weiter sensibilisieren

Auch Ostbelgien verzeichnet immer mehr Fälle von Brustkrebs bei Frauen. Für die letzten zehn Jahre beziffert Minister Antonio Antoniadis (SP) den Anstieg von 57 auf aktuell 68 Fälle.

Mammographie

Die CSP-Abgeordnete Patricia Creutz hat die Frage im Zusammenhang mit der sogenannten „Think Pink“-Initiative aufgeworfen. Im zuständigen PDG-Ausschuss erinnerte Minister Antoniadis daran, dass sich in Ostbelgien zwei Drittel der Frauen der der kostenlosen Brustkrebsfrüherkennung unterziehen.

Nach Meinung des Ministers müssen aber noch mehr Personen für sogenannte „Mammotests“ sensibilisiert werden.

mitt/rkr - Bild: Anne-Christine Poujoulat/AFP

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150