Umfangreicher Dieselbetrug aufgedeckt

Die limburgische Justiz hat in Zusammenarbeit mit der Polizei, der Zoll- und Akzisenverwaltung und der Sozialinspektion einen großangelegten Betrug mit Dieselkraftstoff aufgedeckt.

Diesel (Archivbild: Bruno Fahy/Belga)

Archivbild: Bruno Fahy/Belga

Die Untersuchung bezieht sich auf einen organisierten Steuer- und Akzisenbetrug im Zusammenhang mit dem Entfärben von Heizöl, das später als Dieselkraftstoff verkauft wurde. Das gab die Staatsanwaltschaft von Limburg bekannt. Fünf Personen wurden festgenommen.

Am Mittwoch hatten die Behörde bei einer koordinierten Aktion in Limburg und Lüttich mehrere Hausdurchsuchungen durchgeführt. In Opglabbek entdeckten die Fahnder eine Installation, mit der das Heizöl entfärbt wurde.

Die Betrüger sollen Tankstellen betrieben haben und so Gewinne in Millionenhöhe erzielt haben. Die Fahnder beschlagnahmten Luxusautos und ein Dutzend Tanklastwagen.

belga/cd - Bild: Bruno Fahy/BELGA