Uni Lüttich legt Analyse zu Lontzen und Raeren vor

Die Gemeinden Raeren und Lontzen wollen die Entwicklung des örtlichen Einzelhandels und der Geschäftswelt offensiv angehen. Dazu soll am 14. September eine Veranstaltung im Haus Harna in Walhorn stattfinden.

Wie die WFG mitteilt, hat ein Institut an der Universität Lüttich die Situation in den Gemeinden analysiert. Bei der Veranstaltung in Walhorn sollen die Ergebnisse vorgestellt und diskutiert werden. Anmeldungen dazu sind bis zum 8. September bei der WFG Ostbelgien möglich.

mit./rkr