Enkeltrickbetrüger in der Eifel unterwegs

Die Polizeizone Eifel meldet drei neue Fälle von Enkeltrickbetrug.

Die Betrüger rufen ihre Opfer an und fragen, ob sie wissen, wer am Telefon sei. Meistens erwähnt das Opfer dann einen Namen und so entsteht ein Gespräch. Die Opfer werden anschließend gezielt um einen Geldbetrag gebeten.

Die Polizei rät dazu, wachsam zu sein und mit ihr Kontakt aufzunehmen, sobald ein solcher Fall sich präsentiert. Auch ruft sie dazu auf, in den sozialen Medien auf die Masche aufmerksam zu machen.

mitt/cd - Illustrationsbild: BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150