Francorchamps: Hotel mit angrenzendem Abenteuerpark geplant

Das Großprojekt eines riesigen touristischen Parks mit künstlicher Schipiste, Hochseilgarten und Golfplatz in Francorchamps fällt offenbar ins Wasser.

Wie die RTBF berichtet, haben die Investoren seit mehr als einem Jahr kein Lebenszeichen mehr von sich gegeben. Das Bauland und der 128 Hektar grosse Park, wo das Projekt entstehen sollte, ist jetzt vom Unternehmen „Knokke out“ aufgekauft werden. Dieses will dort ein Hotel mit 27 Zimmern errichten.

In dem Park soll ein Natur-Abenteuerparcours entstehen, der aber nur für Gäste des Hotels bestimmt ist. „Knokke out“ will jetzt die Baugenehmigung beantragen.

rtbf/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150