Ohne Führerschein unterwegs: Verfolgungsjagd in Kelmis

Beamte der Polizeizone Weser-Göhl haben am Montagabend auf der Lütticher Straße in Kelmis den Fahrer eines Motorrollers aus dem Verkehr gezogen.

Der Mann war aufgefallen, weil er seinen Helm nicht ordnungsgemäß trug. Die Polizisten erkannten, dass es sich bei dem Fahrer um einen Mann handelte, dem ein längeres Fahrverbot auferlegt worden war. Als der Motorrollerfahrer den Dienstwagen erkannte, ergriff er die Flucht. In Schnellenberg ließ er seinen Roller liegen und flüchtete zu Fuß. Die Beamten fingen ihn ein und erstellten ein Protokoll.

Wenig später kontrollierten Polizisten ebenfalls auf der Lütticher Straße einen Pkw-Fahrer. Der 17-Jährige hatte keinen Führerschein. Auch hier gab es ein Protokoll.

Schließlich fiel einer Streife am Eupener Rathausplatz ein Pkw auf, dessen Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann musste seinen Führerschein abgeben.

mitt/rs

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150