Burg Reuland: Letzte Ratssitzung mit Bürgermeister Joseph Maraite

Der Gemeinderat von Burg-Reuland hatte sich für seine erste Sitzung im neuen Jahr noch nicht allzu viel vorgenommen. Gerade einmal vier Punkte standen auf der Tagesordnung. Das Besondere: Es war die letzte Sitzung unter dem Vorsitz von Bürgermeister Joseph Maraite.

Joseph Maraite bei seiner letzten Reuländer Gemeinderatssitzung als Bürgermeister

Joseph Maraite bei seiner letzten Reuländer Gemeinderatssitzung als Bürgermeister

Ohne viel Aufhebens bewilligte der Reuländer Gemeinderat eine finanzielle Unterstützung für die Arbeiten am Kirchenbering in Oudler. Und auch die allgemeine Regelung für die Nutzung von Dorf- und Kulturhäusern in der Gemeinde fand allgemeine Zustimmung: so habe man endlich klare Richtlinien, auf deren Grundlage mit den jeweiligen Nutzern maßgeschneiderte Verträge abgeschlossen werden könnten.

Noch ein, zwei Terminnachfragen von der Opposition – das war’s auch schon: Joseph Maraite dankte den Ratsmitgliedern für die gemeinsame Zeit, „durch Höhen und Tiefen“. Seit 1983 gehört er dem Reuländer Gemeinderat an, die letzten dreizehn Jahre als Bürgermeister.

Am 31. Januar wird Marion Dhur als neue Bürgermeisterin vereidigt, Sonja Houscheid wechselt dann ins Gemeindekollegium.

SP - Foto: BF