Lontzen: 25 Jahre Ländliche Entwicklung und noch mehr

In der Gemeinde Lontzen blickt man zur Zeit auf "25 Jahre Ländliche Entwicklung" zurück. Doch dabei soll es nicht bleiben. Gemeinde und Bürger haben vier Schwerpunkte für die Zukunft erarbeitet.

Bürgerversammlung in Lontzen (23.11.)

In den Ortschaften der Gemeinde hat es Bürgerversammlungen gegeben, die sich mit der weiteren Entwicklung auseinandersetzen. Am Mittwochabend folgte eine weitere Versammlung mit einer Zwischenbilanz.

„Wir haben sehr viel Steine gebaut in den Jahren und Dörfer gestaltet“, sagt Roger Franssen, Schöffe für die Ländliche Entwicklung in Lontzen. Dieser Prozess sei abgeschlossen, nun wende man sich neuen Schwerpunkten zu.

Bei den Versammlungen wurden insgesamt 250 Vorschläge gemacht, die in vier Themenbereiche unterteilt wurden: Mobilität, Soziales – Menschen verbinden, Lebensqualität und Innovation.

mz/km - Foto: Manuel Zimmermann/BRF

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150