Arimont reagiert empört auf „Tricksereien um deutsche Maut“

Der ostbelgische Europaabgeordnete Pascal Arimont hat mit Empörung auf Berichte reagiert, wonach es zwischen Berlin und Brüssel über die umstrittene PKW-Maut für Ausländer zu einer Einigung gekommen sein soll.

Nach Meinung des EVP-Politikers sind die Tricksereien rund um die deutsche PKW-Maut inakzeptabel und gefährden erneut das Ansehen der EU-Kommission. Arimont fordert deshalb, dass die EU-Kommission standhaft bleibt und vor dem Europäischen Gerichtshof klagt.

Arimont hat immer wieder betont, dass insbesondere Grenzregionen wie Ostbelgien unter der Einführung einer PKW-Maut für Ausländer leiden werden.

mitt/rkr

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150