Ostbelgier spenden 33.000 Euro für Cap48

Die Ostbelgier haben 33.000 Euro für die Aktion Cap48 gespendet. Hinzu kamen 2.500 Euro von der Regierung der DG. Wie die Dienststelle für Personen mit Behinderung mitteilt, werden in diesem Jahr mehrere Projektträger aus der DG gefördert.

Cap48 unterstützt Hof Peters in Emmels - Vorstellung des Projekts am 6.9.

Cap48 unterstützt auch den Hof Peters in Emmels

Das Geld geht an die König-Baudouin-Tagesstätte in Eupen, das Regionale Zentrum für Kleinkindbetreuung, die Frühhilfe Ostbelgien und die Behindertenstätten Eupen.

Eine Co-Finanzierung für verschiedene Anschaffungen sollen Adapta Kelmis, Hof Peters in Emmels, die Roller Bulls von St.Vith und die Wohngemeinschaft für Behinderte in Lommersweiler erhalten.

mitt/cd - Bild: Lisa Chavet/BRF