Brand in der alten Französischen Schule in Eupen

In der alten Französischen Schule in Eupen hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Das Feuer war unter einer Treppe ausgebrochen, wo Papier und Stühle gelagert waren. Die Rauchentwicklung war beträchtlich.

„Als wir hier angekommen sind, kam aus sämtlichen Fenstern in der oberen Etage Rauch raus. Wir haben dann oben gestartet, weil wir davon ausgingen, dass das Feuer oben war. Nachher stellte sich dann aber raus, dass das unten unter der Treppe gewesen ist“, erklärt Einsatzleiter Horst Knauf.

Die Polizei ermittelt, denn Fremdeinwirkung ist nicht ausgeschlossen. Ein Kurzschluss ist auch möglich. „Das kann alles sein, es sind nur Vermutungen im Moment. Die Brandursache ist im Moment noch unbekannt“, so Knauf.

fs