Raeren: Sicherer Schulweg zwischen Burg und Driesch kommt

Der Raerener Gemeinderat hat am Donnerstagabend das Projekt zur Neugestaltung des Fußwegs zwischen der Schule Driesch und der Burgstraße genehmigt.

Rathaus der Gemeinde Raeren

Bild: Volker Krings/BRF

Das jetzige Gässchen soll zu einem beleuchteten Fuß- und Fahrradweg ausgebaut werden. Vor allem, damit Schüler den sicheren Weg abseits der Straßen auch mit dem Fahrrad nutzen können. Der neue Weg soll von den angrenzenden Wiesen durch einen Zaun getrennt werden.

Die geschätzten Gesamtkosten für die Anlage des Weges und die Beleuchtung belaufen sich auf 115.000 Euro.

ake - Bild: Volker Krings/BRF