RWTH Aachen entwickelt Systeme für die vollautomatisierte Schifffahrt

Forscher unter Leitung der RWTH Aachen entwickeln jetzt Systeme für die vollautomatisierte Schifffahrt im Rahmen des Verbundprojekts "Galileo nautic".

Wissenschaftler von fünf Hochschulen entwickeln in dem auf zwei Jahre angelegten Projekt Systeme für den maritimen Bereich. Die Forscher greifen dabei auf das europäische Satellitennavigationssystem „Galileo“ zurück, das die hohe Genauigkeit und zuverlässige Positionierung und Navigation ermöglichen soll.

Ziel ist es, die Schifffahrt sicherer und effizienter zu gestalten. In der ersten Phase soll ein autonomer, vernetzter Prototyp eines Schiffsmodells geschaffen werden. In einer zweiten Phase soll das Projekt von den unbemannten Wasserfahrzeugen auf reale, große Schiffe übertragen werden.

mitt/cd

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150