Presseschau

Die Presseschau von Donnerstag, dem 17. Juni 2021

Verschiedene Titelseiten und Leitartikel blicken heute zunächst auf die internationale Bühne, genauer gesagt auf das Treffen zwischen US-Präsident Biden und seinem russischen Pendant Putin. Auch Belgiens Beziehungen zu China und das digitale Covid-Zertifikat werden kommentiert, ebenso wie der Tod von Marc Goblet. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 16. Juni 2021

Der belgische Startschuss für das europäische Covid-Zertifikat prägt heute viele Titelseiten und wird auch kommentiert. Daneben schlägt vor allem in Flandern die PFOS-Umweltverschmutzung hohe Wellen. Weitere Themen sind eine neue Studie über sexuelle Gewalt, der Kniefall im Fußball und der Besuch von US-Präsident Joe Biden. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 15. Juni 2021

Die Zeitungen kommentieren heute weiter den Brüssel-Besuch von US-Präsident Joe Biden und begrüßen die wiedergefundene Verbundenheit mit den anderen NATO-Mitgliedstaaten. Sie freuen sich auch über die guten Wirtschaftsprognosen der Nationalbank, warnen jedoch vor übertriebener Euphorie. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 14. Juni 2021

Es geht zunächst um Fußball, mit dem Sieg der Roten Teufel bei ihrem ersten EM-Spiel am Samstag und dem Zusammenbruch eines dänischen Spielers. Zweites großes Thema ist die Ankunft von US-Präsident Joe Biden und die damit verbundenen Hoffnungen und Herausforderungen. Schließlich befassen sich einige Zeitungen mit den Fortschritten der Impfkampagne. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 12. Juni 2021

Die meisten Titelseiten und einige Leitartikel stehen heute ganz im Zeichen der Roten Teufel und ihres EM-Auftaktspiels am Abend gegen Russland. Daneben schlägt in Flandern der PFOS-Umweltskandal sehr hohe Wellen. Und schließlich wird auch der anstehende Besuch von US-Präsident Joe Biden kommentiert. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 11. Juni 2021

Am Abend beginnt offiziell die Fußball-EM – und das beherrscht auch die Titelseiten und verschiedene Leitartikel. Daneben werden aber auch eine Vielzahl anderer Themen kommentiert: etwa, wie sich Schüler kleiden sollten, Belgiens Ärger mit dem Datenschutz und auch der Europa-Besuch von US-Präsident Joe Biden. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 10. Juni 2021

Am Samstag starten die Roten Teufel gegen Russland in die EM. Das sorgt bei vielen für Vorfreude. Doch nicht nur die EM gibt Anlass dazu. Einige Zeitungen freuen sich über die gestrigen Lockerungen, während andere vor zu viel Euphorie warnen. Und dann wäre da noch ein EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Belgien. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 9. Juni 2021

Heute treten in Belgien zahlreiche Lockerungen der Coronavirus-Schutzmaßregeln in Kraft, was sich nicht nur auf den Titelseiten, sondern auch in den Kommentaren niederschlägt. Das zweite große Thema für die Leitartikler ist die Einigung der Sozialpartner über eine Anhebung des Mindestlohns. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 8. Juni 2021

Auch heute sind die Themen auf den Titelseiten sehr divers. Zum einen geht es um die Stellungnahme der PS in der Kopftuchdebatte, zum anderen um die Verzögerung des Sanda-Dia-Prozesses. Auch die staatliche Förderung von Wasserstoffprojekten und die Mindeststeuer für Großkonzerne werden aufgegriffen. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 7. Juni 2021

Die Themen in den Zeitungen sind heute vielfältig. Kurz vor EM-Anpfiff geht es um die Lage bei den Roten Teufeln. Weitere Themen sind die Einigung der G7 auf eine Mindeststeuer für multinationale Unternehmen und die Zukunft der flämischen Christdemokraten. Diese kamen in den letzten Umfragen nur auf zehn Prozent. Mehr ...