Presseschau

Die Presseschau von Freitag, dem 18. Januar 2019

Die Titelseiten und Leitartikel drehen sich heute vor allem um die "Klimaschwänzer", also die Jugendlichen, die statt in die Schule zu gehen für den Klimaschutz protestieren. So wie gestern in Brüssel. Dabei schlägt ihnen aber durchaus manchmal ein rauer Gegenwind entgegen. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 17. Januar 2019

Der Skandal um den Verkauf humanitärer Visa an syrische Flüchtlinge durch einen N-VA-Gemeinderat aus Mechelen schlägt auch in den Zeitungen hohe Wellen. Daneben geht es wieder um den Brexit und den Rücktritt von Benoît Lutgen als CDH-Präsident. Und auch Fußball ist heute ein Thema. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 16. Januar 2019

Natürlich ist die gestrige Brexit-Abstimmung im britischen Parlament das größte Thema auf den Titelseiten und in den Leitartikeln. Innerbelgisch ist es der Rücktritt von CDH-Präsident Benoît Lutgen, der Wellen schlägt. Und schließlich ist auch das Wahlergebnis im Kongo weiter im Fokus. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 15. Januar 2019

Alle Zeitungen beleuchten die überraschende Ankündigung von Bart De Wever, als Spitzenkandidat für Flandern bei den Regionalwahlen vom 26. Mai anzutreten. Kritik gibt es, weil De Wever gerade erst seine zweite Amtszeit als Antwerpener Bürgermeister begonnen hatte. Zweites großes Thema ist der Brexit. Mehr ...

Die Presseschau von Montag, dem 14. Januar 2019

Die Zeitungen bringen heute viele unterschiedliche Themen. Die flämischen Blätter zeigen zunächst den neuen Radcross-Meister Toon Aerts auf Seite eins. Außerdem beleuchten sie die Neujahrsempfänge einiger Parteien. Schließlich geht es um den Tod des früheren UN-Generalsekretärs Hammarskjöld. Mehr ...

Die Presseschau von Samstag, dem 12. Januar 2019

Die Zeitungen kommentieren erneut die Ankündigung von Proximus, 1.900 Stellen im Unternehmen streichen zu wollen. Außerdem kommen sie auf den Schülerprotest für den Erhalt des Klimas zurück, machen sich Gedanken zum Drogenkampf in Antwerpen und analysieren den anhaltenden Erfolg der Gelbwesten in Frankreich. Mehr ...

Die Presseschau von Freitag, dem 11. Januar 2019

Zwei Themen bestimmen die Titelseiten und Leitartikel der Zeitungen: der für viele überraschende Wahlausgang im Kongo und die angekündigte Entlassungswelle bei Proximus. Außerdem kommentieren sie den Schülerprotest in Brüssel für das Klima. Mehr ...

Die Presseschau von Donnerstag, dem 10. Januar 2019

Im Mittelpunkt der Titelseiten und Leitartikel bleibt auch heute der drohende massive Stellenabbau bei Proximus. Insbesondere das Verhältnis zwischen der Regierung als Mehrheitsaktionär und der Geschäftsführung steht hierbei im Fokus. In Flandern sorgt derweil auch der Rechtsextreme Dries Van Langenhove wieder für Wirbel. Mehr ...

Die Presseschau von Mittwoch, dem 9. Januar 2019

Die Schlagzeilen und Kommentare drehen sich heute oft um Proximus – und zwar wegen des möglicherweise drohenden Verlustes von 2.000 Arbeitsplätzen. Auch die Neujahrsempfehlungen der Arbeitgeber sind Thema, ebenso wie die Flexibilität der Arbeitnehmer. Außerdem: ein kontroverses Gerichtsurteil. Mehr ...

Die Presseschau von Dienstag, dem 8. Januar 2019

Die Zeitungen beschäftigen sich heute zunächst mit Didier Reynders und seinen politischen Zukunftsplänen. Auch die Themen des föderalen Wahlkampfs werden beleuchtet. Außerdem: die Flexibilität belgischer Arbeitnehmer, das kontroverse Musikvideo eines Antwerpener Rappers und eine Gegenbewegung zu den Gelbwesten. Mehr ...