Wahlen 2010: Flamen wünschen sich De Wever als Premier

Die Regierungsarbeit der letzten drei Jahre hat auch in Flandern zu Popularitätseinbußen für Yves Leterme geführt.

Bart De Wever: Vielleicht schon bald Belgiens neuer Premier?

Bart De Wever: Vielleicht schon bald Belgiens neuer Premier?

Die Regierungsarbeit der letzten drei Jahre hat auch in Flandern zu Popularitätseinbußen für Yves Leterme geführt. Wie aus einer Umfrage im Auftrag des VTM-Fernsehens hervorgeht, soll der christdemokratische Politiker einen Ansehensverlust erlitten haben.

Demnach wünschen sich die meisten Flamen derzeit Bart De Wever als künftigen Premierminister, gefolgt von Johan Vande Lanotte (s.pa), Marianne Thyssen (CD&V) und dem frankophonen PS-Politiker Elio Di Rupo.

Das gute Abschneiden Di Rupos wird dahingehend gewertet, dass in Flandern die Ansicht vorherrscht, dass eine umfassende Staatsreform mit einem frankophonen Regierungschef leichter zu verwirklichen sei.

belga/rkr