Wahlen 2010: MR will mit Botschaft „Garantie für Respekt“ überzeugen

Die französischsprachigen Liberalen von der MR haben heute ihren Wahlkampf für den 13. Juni eingeläutet.

Mit der Botschaft „Die Garantie für Respekt“ wollen sie auf Stimmenfang gehen. Damit wollen die Liberalen ausdrücken, dass sie sich für die Rechte der Bürger einsetzen – auch bei den gemeinschaftspolitischen Problemen. Außerdem erklärten die Liberalen die Sicherheit, die Arbeit und die Renten zu den wichtigsten Themen ihres Wahlkampfs. Im Berzirk Brüssel-Halle-Vilvoorde führt FDF-Chef Olivier Maingain die MR-Liste an. Parteichef Didier Reynders führt die Kammerliste in der Provinz Lüttich an, vor der Ostbelgierin Kattrin Jadin.

belga/alk