Kindermissbrauch: Antwerpens Bischof will Akte neu aufrollen

Antwerpens Bischof Johan Bonny hat die erneute Überprüfung einer Missbrauchsakte gegen einen Priester angefordert.

Die Sonderkommission für Missbrauchsfälle innerhalb der katholischen Kirche solle dem Fall noch einmal nachgehen. Der betroffene Priester soll jahrelang mindestens drei Jungen sexuell missbraucht haben. Der Fall war 2006 abgeschlossen worden, nachdem das Bistum über 100.000 Euro an die Opfer gezahlt hatte. Nach Informationen der Zeitung „De Morgen“ sei aber nie gegen den Priester ermittelt worden.

belga/alk