Hausbrand mit fünf Toten in Marchienne-au-Pont

Eine Frau, ihre drei Kinder und die Oma sind bei einem Hausbrand in Marchienne-au-Pont bei Charleroi gestorben. Nur ein vierjähriges Kind überlebte das Unglück. Rauchmelder gab es laut Feuerwehr nicht.

Brand in Marchienne-au-Pont bei Charleroi - Fünf Tote

Bei einem Hausbrand in Marchienne-au-Pont bei Charleroi sind in der vergangenen Nacht fünf Bewohner ums Leben gekommen: eine Frau und ihre drei Kinder im Alter zwischen zwei und fünf Jahren sowie deren Oma.

Nur ein vierjähriges Kind überlebte das Unglück, weil die Mutter es aus einem Fenster im ersten Stock in Sicherheit bringen konnte. Es wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, über seinen Zustand ist nichts bekannt.

Das Feuer war kurz nach 4 Uhr vermutlich durch einen Ofen auf der ersten Etage ausgebrochen. Rauchmelder gab es laut Feuerwehr nicht.

Alle Familienmitglieder des Hausbrandes von Trazegnies tot

belga/jp - Bild: Frederic Dubois/BELGA