Tihange 3: Reaktor wieder angefahren

Nach Abschluss der Reparaturarbeiten ist der Atomreaktor Tihange 3 am Dienstagmorgen wieder an das Stromnetz angeschlossen worden. Bis zum Abend soll der Reaktor seine volle Leistung wieder erreicht haben.

Kernkraftwerk Tihange

Der Atomreaktor Tihange 3 ist seit dem frühen Dienstagmorgen wieder an das Stromnetz angeschlossen. Seine volle Leistung soll der Reaktor bis zum Abend wieder erreicht haben.

Am Sonntag war auf dem Kraftwerksgelände ein Feuer in einem Transformator ausgebrochen. Daraufhin wurde der Reaktor automatisch abgeschaltet. Der Brand entstand nach Angaben von Electrabel außerhalb des Nuklearbereiches.

Die Reparaturarbeiten sind beendet. Daher konnte am Montag mit dem Hochfahren des Reaktors begonnen werden.

b/vrt/sh - Bild: Eric Lalmand (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150