Königshof dementiert Berichte über Milliarden-Vermögen von König Albert

Der Königshof hat in einer kurzen Mitteilung Berichten über ein angebliches Milliarden-Vermögen König Alberts widersprochen.

„Het Nieuwsblad“ hatte das Privatvermögen des Monarchen auf mindestens eine Milliarde Euro geschätzt. Dies sei deutlich mehr als jene 12,4 Millionen Euro, die das Königshaus bisher offiziell als Vermögen des Königs angegeben habe. Die Zeitung hatte sich auf eine Untersuchung eines Finanzjournalisten berufen, der die Angaben in dem Buch „Das verlorene Geld der Coburger“ veröffentlicht hatte.

b/rkr