Islam-Messe: LBCA beklagt Teilnahme einer Muslimbrüder-Führerpersönlichkeit

Zu dem Treffen wird mit Tareq Al Suwaidan eine bekannte Fernsehpersönlichkeit aus Kuweit erwartet.

Die belgische Liga gegen Antisemitismus (LBCA) hat die Teilnahme eines prominenten kuwaitischen Unternehmers an der Islamisten-Messe nächste Woche in Brüssel beklagt. Zu dem Treffen wird mit Tareq Al Suwaidan eine bekannte Fernsehpersönlichkeit aus Kuweit erwartet. Suwaidan ist Führer der Muslimbruderschaft in Kuweit. Im letzten Sommer habe sich Suwaidan auf dem Höhepunkt des Gaza-Konflikts mit kriegerischen Predigten gegen Israel hervorgetan, kritisiert die Liga.

belga/rkr