Killerbande von Brabant: Ein Verdächtiger festgenommen

32 Jahre nach den Taten der "Killerbande von Brabant" wurde nun ein Verdächtiger festgenommen. Die Bande verübte in den 80er Jahren brutale Raubüberfälle, bei denen 28 Menschen ums Leben kamen.

Nach einem Überfall der Killerbande von Brabant auf einen Supermarkt in Overijse (27.9.1985)

Nach einem Überfall der Killerbande von Brabant auf einen Supermarkt in Overijse (27.9.1985)

In den Fall der „Killerbande von Brabant“ kommt nun doch noch Bewegung. 32 Jahre nach den Taten wurde ein Verdächtiger festgenommen.

Der Mann soll in Verbindung zu dem Fall stehen, bestätigte die Ratskammer von Charleroi.

Die Festnahme soll schon vergangenen Montag erfolgt sein. Nun wurde der Haftbefehl verlängert. Nähere Details liegen nicht vor. Eine Pressekonferenz ist für Freitagabend vorgesehen.

Die „Killerbande von Brabant“ verübte zwischen 1982 und 1985 verschiedene brutale Raubüberfälle. 28 Menschen starben. 20 wurden verletzt. Wer dahinter steckt, war bislang ein Rätsel.

Die Festnahme erfolgte fast im letzten Moment: Im kommenden Jahr verjähren die Taten.

belga/sd - Bild: Herwig Vergult/BELGA

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150