Koen Geens wird neuer Finanzminister

Am frühen Dienstagabend wurde bekannt, dass Koen Geens neuer föderaler Finanzminister wird. Den Rang des Vizepremier erhält jetzt der langjährige Verteidigungsminister Pieter De Crem.

Koen Geens wird neuer Finanzminister

Koen Geens wird neuer Finanzminister

Am frühen Dienstagabend wurde bekannt, dass Koen Geens neuer föderaler Finanzminister wird. Koen Geens, das ist nicht irgendwer: Er ist Professor für Gesellschaftsrecht an der Uni Löwen.

Koen Geens war in einem früheren Leben Kabinettchef des flämischen Ministerpräsdidenten Kris Peeters. Also: Geens ist ein ausgewiesener Finanzexperte, der zudem politische Erfahrung mitbringt. Nur eben bislang nicht in der ersten Reihe.

Wohl auch deswegen hat man ihn nicht gleich auch noch zum Vizepremier bombardiert. Diesen Rang erhält jetzt der langjährige Verteidigungsminister Pieter De Crem.

Also: die Nachfolge für Steven Vanackere ist geregelt. Wenn auch nicht gerade elegant: am Nachmittag noch hatte sich CD&V-Chef Wouter Beke vor die Presse gesetzt, um zu sagen, dass er nichts zu sagen hatte. Die Benennung von Koen Geens zum neuen Finanzminister wurde erst am frühen Dienstagabend bekannt. Es war offenbar eine „last-minute-Entscheidung.

Bild: Sven Dillen (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150