Gesundheitsminister Demotte will Meldepflicht für in Krankenhäusern festgestellte Infektionskrankheiten

Gesundheitsminister Rudi Demotte möchte Krankenhäuser künftig dazu verpflichten, die bei ihnen festgestellten Bakterien und Infektionen dem wissenschaftlichen Institut für Volksgesundheit zu melden.

Wie gestern Demottes Sprecher mitteilte, solle diese Maßnahme im Laufe des Jahres getroffen werden. Auslöser war eine Fernsehreportage des flämischen Senders VRT, in der deutliche Hygienemängel in belgischen Hospitälern aufgezeigt wurden.
Täglich sterben mindestens 4 Menschen an Infektionen, die sie sich im Spital gefangen haben.