Teppichfabrikant De Poortere beantragt Konkordat

Wie erst heute bekannt wurde, hat der Betrieb Louis De Poortere in Mouscron, Gläubigerschutz beantragt, das sogenannte Konkordat.

Bei dem Teppichbodenhersteller arbeiten rund 200 Menschen. Wie es heißt, soll ein Rechtsstreit mit dem Amt für Sozialversicherung die Ursache sein. Der Firmenchef bestreitet Liquiditätsprobleme.