Bombendrohung in Brüssel

In Brüssel hat die Polizei das Viertel an der 'Porte de Namur' abgesperrt. Grund ist eine anonyme Bombendrohung.

Ein Unbekannter hatte sich bei einem Radiosender gemeldet und erklärt, in einem Auto mit ausländischem Kennzeichen sei eine Bombe versteckt. Die Polizei fand einen Pkw mit spanischem Kennzeichen. Der Minenräumdienst ist vor Ort.
In ersten Meldungen war von einem anderen Brüsseler Viertel die Rede gewesen.