Ehemaliger liberaler Minister Willy De Clercq gestorben

Im Alter von 84 Jahren ist der flämische Staatssekretär Willy De Clercq am Freitag in Gent gestorben. De Clercq hatte das politische Leben Belgiens jahrzehntelang geprägt. Er war unter anderem Präsident der PVV, der Vorläuferin der heutigen Open VLD.

Staatssekretär Willy De Clercq (Bild vom 22.08.2006)

Staatssekretär Willy De Clercq (Bild vom 22.08.2006)

Außerdem hatte sich der gebürtige Genter sich als Finanzminister und EU-Kommissar einen Namen gemacht.

Der ehemalige Premierminister Guy Verhofstadt hat Willy De Clercq stets als seinen „politischen Vater“ bezeichnet.

Willy De Clerq war seit geraumer Zeit gesundheitlich angeschlagen. Er hatte einige Wochen in der Geriatrie und anschließend in der Palliativabteilung des Universitätskrankenhauses in Gent verbracht.

belga/mh - Bild: Lieven Van Assche (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150