Viel Kritik auf Vorschlag der flämischen Sozialistan, die Armee mittelfristig abzuschaffen

Die Pläne der flämischen Sozialisten, die belgischen Streitkräfte in den kommenden zehn Jahren abzuschaffen, haben viele kritische Reaktionen ausgelöst.

Die meisten anderen Parteien halten es für notwendig, dass Belgien eine einsatzfähige Truppe behält. Mehrere Politiker wiesen darauf hin, dass es zur Zeit noch keine europäische Armee gebe, in die die belgischen Streitkräfte integriert werden könnten. Nur die beiden grünen Parteien begrüßten den SP.A-Vorschlag.