Massenkarambolage im Antwerpener Craeybeckxtunnel

Im Craeybeckxtunnel in Antwerpen hat sich am Nachmittag eine Massenkarambolage ereignet. Auf der E19-Autobahn in Richtung Niederlande waren zunächst zwei Autos zusammengestoßen.

Fünf nagelneue Lkw, die in einem Konvoi fuhren, konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachten ineinander. Bei dem Unfall wurde eine Person leicht verletzt, es entstand jedoch großer Sachschaden. Der genau Unfallhergang ist noch unklar. Drei der vier Fahrspuren wurden gesperrt, so dass sich der Verkehr staut.