1. Mai: Gennez fordert Bonus für Arbeitnehmer

Die flämischen Sozialisten haben die Zuerkennung von Bonuszahlungen an Arbeitnehmer vorgeschlagen.

Caroline Gennez

Caroline Gennez

In ihrer Ansprache zum Feiertag des 1. Mai meinte die SP.A-Vorsitzende Gennez, dass die Boni für die Beschäftigten erfolgreicher Firmen eingeführt werden sollten.

Gleichzeitig erneuerte sie ihre Kritik an den umstrittenen Bonus-Ausschüttungen für Spitzenbanker, solange die Banken die ihnen im Zuge der Bankenkrise gewährten staatlichen Hilfen nicht zurückgezahlt hätten.

Für die sozialistische Gewerkschaft forderte deren Vorsitzender De Leeuw ein Festhalten an der Lohnindexierung. Gleichzeitig verteidigte der flämische Gewerkschaftsführer bei einer „Feier zum Tag der Arbeit“ in Gent die Errungenschaften des belgischen Sozialmodells.

vrt/rkr - Bild: Filip Claus (belga)

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150