Gesundheitsministerium kontrolliert Hustensäfte

Belgiens Gesundheitsministerium lässt alle auf dem Markt befindlichen Hustensäfte untersuchen.

Nach Angaben der Behörden besteht der Verdacht, dass einige Hustensäfte bei Kindern zu Atemproblemen und möglicherweise sogar zum frühen Kindstod führen können. Seit Untersuchungen ergaben, dass Hustensäfte bei Kindern unter einem Jahr tödlich sein können, wurde das Verschreiben der Säfte an Säuglinge im Land verboten. Die jetzt angekündigten Untersuchungen sollen auch Aufschluss über die richtige Dosierung von Hustensäften bei Kindern bringen.