FGTB-Führung zu Arbeitsgespräch in Eupen

Die Führungs-Spitze der Sozialistischen Gewerkschaft FGTB ist gestern zu einem Arbeits-Gespräch mit der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft in Eupen zusammengetroffen.

Prominenteste Teilnehmer waren FGTB-Präsident Mordant und Generalsekretär Verboven. Beide Seite tauschten über die Konjunkturlage in Belgien aus. Weitere Gesprächs-Themen waren die Bildungs- und Sozial-Politik in der Deutschsprachigen Gemeinschaft. In den kommenden Wochen gibt es ein Treffen der Gemeinschaftsregierung mit den Vorsitzenden der Christlichen und Liberalen Gewerkschaft.