Abschaltung nach 40 Jahren: Doel 3 wird Freitagabend vom Netz genommen

Nach 40 Jahren wird am Freitagabend der Reaktorblock Doel 3 abgeschaltet. Er ist der erste belgische Reaktor, der im Rahmen des Atomausstiegs vom Netz genommen wird.

Das Atomkraftwerk in Doel

Das Atomkraftwerk in Doel (Archivbild: Dirk Waem/Belga)

Der Reaktor Doel 3 war 1982 in Betrieb genommen worden. Im Jahr 2012 wurden Mikrorisse am Druckbehälter festgestellt. Fast zwei Jahre lang wurde der Reaktor daraufhin vom Netz genommen.

Die Stilllegung und der Rückbau des Reaktors sind ein langer Prozess und kosten rund eine Milliarde Euro.

Zuletzt hatte es Streit in der föderalen Regierung gegeben. Wegen der Energiekrise wollte Innenministerin Verlinden prüfen lassen, ob die endgültige Stilllegung von Doel 3 nicht ausgesetzt werden könnte. Das ist vor allem von den Grünen kritisiert worden.

belga/est

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150