Ryanair-Beschäftigte in Spanien rufen nächste Streikrunde aus

Reisende, die im Juli einen Flug nach Spanien mit Ryanair gebucht haben, sollten sich vor Reisebeginn vergewissern, ob ihr Flug auch tatsächlich abhebt.

Ryanair (Bild: Pau Barrena/AFP)

Bild: Pau Barrena/AFP

Am 12. Juli beginnt eine weitere Streikrunde, die zwölf Tage dauern soll. Betroffen sind alle zehn spanischen Flughäfen, von denen aus Ryanair operiert.

Hintergrund für die Arbeitsniederlegung mitten in der Urlaubssaison sind die seit Monaten stockenden Tarifverhandlungen. Die Beschäftigten bei Ryanair in Spanien kämpfen für die gleiche Bezahlung wie ihre Kollegen in anderen europäischen Ländern.

Die spanische Gewerkschaft USO wirft Ryanair vor, sich nicht an spanisches Arbeitsrecht zu halten. Bei der Fluggesellschaft gebe es nicht einmal einen Tarifvertrag.

rtbf/mallorcazeitung/sh